Samstag, 21. September 2019
Evang. Gemeindehaus Boxberg

Wie das Leben so spielt, so spielt auch die Clownerie. Die großen Glücksmomente und das kleine Glück, die scheinbar unüberwindbaren Hindernisse und die feinen Zwischenräume, die Peinlichkeiten und das beherzte Lachen, das Stolpern und das Wieder-Aufstehen.
Auch die Clowninnen und Clowns sind ganz normale Menschen mit allem, was dazu gehört. Mit Mut und Kleinmut, mit Schwung und Schmerz, mit großen Vorhaben und ebenso großen Widerständen.
Doch vielleicht anders als im Alltag stellen sich im Clownspiel oft ungeahnte Lösungen ein. Die Lebensfreude und das Zusammenspiel lassen Ideen hervorsprudeln, die man sich nicht besser hätte ausdenken können. So wird das Spiel auch zu einer wunderbaren Erprobung für das Handeln im Alltag.
Dabei helfen die rote Nase und die Verkleidung. Es wird gespielt mit altmodischen Kleidungsstücken, Hüten, Taschen, Schuhen – zu groß, zu klein, zu eng, zu lang, zu weit.
Und siehe da, schon verwandelt sich die Bühne des Lebens zur Clownerie oder war es eher umgekehrt?
Workshop für alle Frauen mit wenig oder mehr Erfahrung in der Clownerie.

Leitung:  Dr. Gisela Matthiae, Theologin, Clownin
Beitrag: 60,- €
Anmeldung bis 12.9.2019